Schirme

Des Kaisers neue Kleider.

Castello M4
Perfekte Beschattung in grossem Rahmen

Der Castello M4 ist ein Grossschirm für Garten, Gastronomie und öffentliche Plätze, bei dem selbst der harte Alltag keine Spuren hinterlässt.

Castello, der Name verrät es gleich, ist ein wahres Schloss für all jene, die den Sommer am liebsten draußen verbringen. Und dabei nicht in der prallen Sonne schmoren oder im Regen stehen gelassen werden möchten. Beides kann Castello M4 übrigens nichts anhaben, denn er ist besonders robust und windsicher.

Das Schirmdach scheint durch die flache Linie über den Tisch zu schweben. Und genauso öffnet sich der Castello auch. Mit nur zwei Handgriffen erhebt sich das Schirmdach über Tische und Stühle.

Bei all seinen Vorzügen überrascht es nicht, dass Castello M4 auch einen bedeutenden Preis gewinnt: den attraktiven Kaufpreis!

Palazzo M8

Egal wie der Sommer wird, Pallazzo M8 macht ihn ein bisschen länger

Mögen auch Wind und Wetter toben, dank der optionalen Heizung bleibt es unter dem Sonnenschirm stets gemütlich.

Ob rund, quadratisch oder rechteckig, Palazzo M8 verzaubert jeden Garten mit einem eleganten, zeitlosen und stilsicheren Flair. Der Pallazzo ist oft an exponierten Stellen anzutreffen. Am Meer, an Binnenseen oder auch in Föhngebieten. Aus gutem Grund: Er bleibt je nach Größe bei Windgeschwindigkeiten von 70km/h standhaft. Mit Windwächter und Motor ausgerüstet bietet er noch mehr Komfort und Sicherheit. Auch bei ruhigem und schönem Wetter erobert der Palazzo M8 die Herzen im Sturm. Sein unaufdringliches Design lässt sich schließlich mit jeder Architektur harmonisch verbinden.

Palazzo M16

Er stellt einfach alle in den Schatten

Kein Wunder bei seiner Größe. Trotzdem wirkt Palazzo M16 überraschend leicht und elegant. Ein edler Palast eben, der zum Verweilen einlädt. Und das nicht nur für Sonnenkönige. Mit dem Palazzo M16 lässt sich eine attraktive Schirmlandschaft gestalten, die Restaurants, Bars oder auch Verkaufsstände eine noble Note verleiht. Aber nicht nur Ästheten vermag Palazzo M16 zu überzeugen. Kühle Rechner wissen, dass sie mit ihm Aussenanlagen länger rentabel nutzen können. Und das, ohne sich die Hände schmutzig zu machen. Denn sie öffnen und schliessen ihn mit der Handkurbel oder dem optionalen Motorantrieb. Sie sehen: Palazzo M16 erfüllt einfach alle Wünsche.

Sombrano
Schön bedienungsfreundlich

Schön bedienungsfreundlich
Sombrano beweist, dass selbst ein grosser Freiarmschirm leicht zu bedienen ist. Mit der abnehmbaren Handkurbel öffnen und schliessen Sie Sombrano auch über Tischen einfach und bequem. Der Kurbelantrieb ist selbstarretierend. Mit der Lenkstange kippen Sie das Schirmdach beidseitig bis 54°. Mit dem kugelgelagertem Drehfuss lässt sich Sombrano 360° drehen. Der nach hinten geneigte Mast lässt den geschlossenen Sombrano diskret aus dem Sitzbereich zurückziehen. Dabei macht er auch optisch eine gute Figur. Die schlichte Linie ohne Volants betont den modernen Charakter des Sonnenschirmes.

  • hoher Bedienungskomfort durch Handkurbel, Lenkstange und Drehfuss 360°
  • Schirmdach beidseitig bis 54° verstellbar
  • Schutz durch mitgelieferte Schutzhülle

Sunwing

Überzeugt in Ergonomie und Design

Weil die Sonne nicht still am Himmel steht, muss ein Sonnenschirm flexibel bleiben. Genau wie Sunwing. Der verschont Sie vor unbequemen Verrenkungen. Sein ergonomisches Konzept garantiert, dass die Bedienungselemente Ihren natürlichen Bewegungsabläufen entsprechen. Darum bringen Sie Sunwing mit Handkurbel und Lenkstange besonders bequem in jede Position. Das schlichte, moderne Design ohne Volants verleiht Sunwing die Eleganz, die jeder Architektur hervorragend ansteht. Gut aussehen lassen ihn auch beste Materialien und Schweizer Technologie. Der Grund, warum sich Sunwing auch in vielen Jahren noch einwandfrei bedienen lässt.

  • Überzug selbstspannend und auswechselbar; flexible Strebenenden
  • mit Kurbelantrieb und integrierter Lenkstange
  • Dachneigung bis 90° einstellbar (beidseitig)

In persönlichen Belangen zeigt sich sehr schnell, welchen Anspruch man stellt. Zugegeben. Mal ein Schnäppchen haben viele. Dort akzeptiert man jedoch, dass dieses Ding kaum eine Saison übersteht. Und schnell ins Recycling wandert. Die Freude an einem guten Schirm hingegen überdauert oft viele, viele Jahre. Vor allem, wenn es auch noch Stil hat.

Sonnenschirme von Glatz sind zeitlos elegant. Obwohl oder gerade weil die Funktion des Schirmes im Mittelpunkt steht. Sie sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Mit den empfohlenen Bezugsstoffen der Sonnenschirme halten wir es gleich. Weil jeder seinen persönlichen Stil pflegt, ist die Palette entsprechend breit. Vorlieben prägen sich bekanntlich stark in Farben und Mustern aus. Mit unserer Stoffkollektion können Sie Akzente setzen oder Ton in Ton gehen. So, wie Sie es sich vorstellen. Sogar dem Wunsch, stärker mit dem Zeitgeist zu gehen, kann entsprochen werden. Die Stoffe von Glatz Sonnenschirmen lassen sich auswechseln. Wenn Sie wollen. Die ausgezeichnete Stoffqualität lässt Sie jedoch unsere Sonnenschirme über viele Saisons geniessen. Und sich selbst schützen.

Oder man ist, was man trägt.

Das Gefühl des Aussergewöhnlichen. Wo die Zeit knapp bemessen ist, gewinnen bleibende Werte immer mehr an Bedeutung. Qualität ist gefragt. Glatz Sonnenschirme erfüllt diesen Wunsch auf ureigenste Weise: mit ausgesuchten Materialien in perfekter handwerklich industrieller Verarbeitung.

Die Leidenschaft für den Schutz vor zu viel Sonne, das Bekenntnis zu Leistung und den Anspruch technischer Perfektion können wir Schweizer nicht ganz verleugnen. Weshalb auch? Darauf basiert immer noch unser Erfolg. Sie gibt uns auch immer wieder neuen Ansporn. Für den Menschen, der sich mit dem Standard – Schirm nicht zufrieden gibt. Für Sie.

Glatz interpretiert den Sonnenschutz neu – und immer wieder anders. So sind unterschiedliche Lösungen entstanden. Und entstehen immer wieder neue. Damit jeder Mensch in seinem Freiraum die kostbare Freizeit unter einem Sonnenschirm geniessen kann. Auf ganz persönliche Weise. Und ganz nach unserem Motto: von der Sonne empfohlen.
Die Quintessenz funktionaler Ästhetik.

Auch das Jahr 2009 hat es wieder bewiesen: Der Mai war in der Schweiz um durchschnittlich 4 Grad zu warm. Herrlich. Auch in unseren Nachbarländern hat sich das Klima verändert. Der Süden wandert nach Norden. Und damit erhöht sich die Zeit, die man draussen geniessen kann. Dagegen haben wir nichts einzuwenden. Wer sich daran ebenfalls freut, sollte jedoch auf ein, zwei Dinge achten. Sonnenschirme von Glatz sind nach strengen ergonomischen Prinzipien konzipiert worden. So ist die Bedienung des Schirmes auf natürliche Bewegungsabläufe des Menschen abgestimmt. Das erspart schweisstreibende Anstrengungen. Und dadurch bringen auch Sie den Sonnenschirm stets mit Leichtigkeit in die richtige Position.

Das ist nicht ganz unerheblich. Schliesslich wandert die Sonne den ganzen Tag. Wer den Standort des Schirmes nicht ständig verändern will, findet bei Glatz Sonnenschirme mit längerem Schattenradius. Oder ganz neu die Möglichkeit mit den mobilen Schirmständern. Dem Hebelprinzip sei Dank: Ein ausgeklügelter und fein abgestimmter Mechanismus erlaubt die Verschiebung des Schirmes mit dem Sockel ohne massive Kraftanstrengung.

Kontakt

10 + 8 =

Andreas Bures

Büro
Lessinggasse 6
2542 Kottingbrunn

Tel: +43 2252 86505
andreas@bures.co.at